Verklärte Nacht

Theaterstück von Joshua Sobol

Welturaufführung und Premiere 17 Jänner 2012 im stadtTheater walfischgasse

Mit: Mercedes Echerer, Erik Jan Rippmann

Regie: Joshua Sobol

Die Protagonisten in “Verklärte Nacht” leben ein Leben, gestresst durch ihre Berufe und der virtuellen Realität ihres Alltags. Sie wissen nicht mehr, wie man zwischenmenschliche Beziehungen führt. Computerexperten behaupten, dass es einen Moment geben wird, wo Computer klüger sein werden als Menschen und damit würde eine neue Ära in der Geschichte der Menschheit beginnen. Wie wird sich ein Leben unter vollkommen neuen technologischen Voraussetzungen anfühlen und wie wird sich diese noch unvorstellbare Wirklichkeit auf zwischenmenschliche Beziehungen auswirken?

Der Mann und die Frau in unserem Stück, die sich mit dieser Realität konfrontiert sehen, rebellieren dagegen und wollen sich nicht kampflos diesem Schicksal fügen. (Inhalt stadtTheater walfischgasse)

Mercedes Echerer und Erik Jan Rippmann - © Karl Satzinger

Weiterlesen